Ergonomie am Arbeitsplatz

Die meisten Rückenbeschwerden kommen heute nicht mehr allein durch schwerst körperliche Tätigkeiten, sondern durch überwiegend sitzende Tätigkeiten ohne Ausgleich an Bewegung in der Freizeit. Unser Körper ist nicht dafür vorgesehen acht Stunden sitzend im Büro zu verbringen. Allerdings bleibt dies in vielen Berufen nicht aus. Dann muss jedoch dringend ein richtig ergonomisch eingerichteter Arbeitsplatz her. Dabei zählen nicht nur die Anordnung der einzelnen Gerätschaften, sondern auch das Umfeld bestehend aus Lichtverhältnissen, Klima und vielem mehr. 

Rückenschmerzen bei sitzender Tätigkeit im Büro

Durch einen ergonomisch eingerichteten Arbeitsplatz oder schon bestimmte Hilfsmittel, wie einem Ballkissen [Affiliate Link] oder einem Pezziball [Affiliate Link], können Beschwerden zumindest minimiert werden. Geschulte Physiotherapeuten beraten die Mitarbeiter und klären über die verschiedenen Be- und Entlastungen für die Wirbelsäule oder andere Körperregionen auf.