Krankengymnastik des Zentralen Nervensystems (KG-ZNS)

In der Krankengymnastik-ZNS werden sämtliche neurologische Erkrankungen behandelt. Dazu zählen vor allem Schlaganfälle, Verletzungen mit Hirn- oder Rückenmarksbeteiligung, chronische neurologische Erkrankungen wie Multiple Sklerose oder Morbus Parkinson und viele weitere. Nach ausführlicher Befundung mit speziellen neurologischen Tests werden Techniken zur Wiederherstellung und Verbesserung der eingeschränkten Beweglichkeit und Funktion, des Reaktionsvermögens, sowie der ausgefallenen motorischen, koordinativen und kognitiven Leistungen angewendet. 

Die KG-ZNS kann nur von Physiotherapeuten mit den speziellen Fortbildungen PNF, Bobath-Konzept für Erwachsene oder Kinder und Vojta durchgeführt werden. 

Einrichtungen, die diese Leistung anbieten