Geriatrie

Das Gebiet der Geriatrie oder Altersheilkunde befasst sich mit Erkrankungen des alternden Menschen. Unter diese Erkrankungen fallen vor allem die medizinischen Gebiete der Inneren Medizin, Orthopädie, Neurologie und Psychiatrie.

Die Geriatrie unterscheidet sich von der Gerontologie, welche auch als Altersforschung bezeichnet wird und sich mit Alterungsprozessen und all ihren psychischen, sozialen, wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Aspekten befasst. Seit vielen Jahren, ist bestätigt, das die deutsche Gesellschaft immer älter wird. Da das Altern meistens auch gleichzeitig den Verschleiß bestimmter Körperstrukturen und -funktionen mit sich bringt, werden Physiotherapeuten für ältere Patienten zunehmend wichtiger. Auch hier werden in allen medizinischen Gebieten, wie oben genannt, Physiotherapeuten eingesetzt, um die geriatrischen Patienten bestmöglichst zu behandeln.