Rheumatologie

Dies ist eine Fachrichtung der Medizin, die sich mit der Diagnose und Therapie von meist chronischen Krankheitsbildern aus dem rheumatischen Formenkreis befasst.

Zu rheumatischen Erkrankungen zählt man mittlerweile über 400 Erkrankungen. Diese Erkrankungen werden in chronisch-degenerative Erkrankungen und chronisch-entzündliche Erkrankungen unterteilt und deshalb von Orthopäden und Internisten behandelt. Zusätzlich gibt es auch in diesem Fachbereich eine Weiterbildung zum Rheumatologen. Die Rheumatologie befasst sich mit Erkrankungen des muskuloskeletalen Systems, sowie Syndrome des Bewegungssystems.

Deshalb werden Patienten mit einer rheumatischen Erkrankung, in der Physiotherapie individuell nach ihrem Beschwerdebild behandelt.